The Tick Still

O’gschaut wird’s!

Unsere Serien-Highlights im September

Anstich auf dem Münchner Oktoberfest hin- oder her: Im September bleibt – nicht nur wegen der SERIENCAMP-Vorbereitung – keine Zeit für Bierzelt-Kapriolen. Stattdessen kommen wir vor den Bildschirmen wieder runter. Und zwar mit diesen Serien...

American Vandal

STREAM

THE TICK

WO: Amazon Prime, seit 25.08.

WER: Ben Edlund (Schöpfer), u. a. Barry Sonnenfeld (Exec. Producer), Peter Serafinowicz, Jackie Earle Haley (Darsteller)

WAS: Serien-Remake rund um den Normalo Arthur, der sich zusammen mit dem blauen The Thick in einer Welt von Superhelden zu bewähren hat.

WARUM: Der Pilot war krude genug, die Serie verspricht schräge Unterhaltung zwischen „Kick Ass“ und „Super“.

 

THE DEUCE

WO: SKY Atlantic HD, ab 11.09.

WER: David Simon & George Pelecanos (Schöpfer), James Franco, James Franco und Maggie Gyllenhaal (Darsteller)

WAS: Eine Art „The Wire“ meets „Vinyl“ im New Yorker Porno-Milieu der 70er und 80er Jahre.

WARUM: Weil die Serie von David Simon („The Wire“) ist, James Franco in einer Doppelrolle brilliert und Ausstattung, Atmosphäre und Soundtrack Wahnsinn sind.

 

OUTLANDER – STAFFEL 3

WO: RTL Passion, ab 11.09.

WER: Ronald D. Moore (Schöpfer), Caitriona Balfe, Sam Heughan (Darsteller)

WAS: Opulente und megaerfolgreiche Zeitreise-Romanze, in deren Mittelpunkt Krankenschwester Claire sich zwischen einem Mann der Vergangenheit und ihrer Gegenwart entscheiden muss.

WARUM: Weil die Mischung aus „Game Of Thrones“, „Braveheart“ und „Zurück In Die Zukunft“ gut gemacht ist und ans Herz geht.

 

AMERICAN VANDAL

WO: Netflix, ab 15.09.

WER: Dan Lagana (Showrunner), Tony Yacenda, Dan Perrault (Schöpfer).

WAS: Netflix nimmt seinen Erfolg mit Doku-Serien à la „Making A Murderer“ selbst auf’s Korn: Im Mittelpunkt: Ein fälschlich (?) der Penismalerei beschuldigter Schüler.

WARUM: Weil die Mockumentary trotz ihres lächerlichen Sujets nie aus der Rolle fällt – was das Ganze umso komischer werden lässt.

 

THE LAST TYCOON

WO: Amazon Prime, ab 15.09.

WER: F. Scott Fitzgerald (Vorlage), Matt Bomer, Kelsey Grammer, Lily Collins (Darsteller)

WAS: Im Hollywood der 30er Jahre kämpfen zwei Produzenten um die Zukunft ihres Studios zwischen Großer Depression und Nazi-Einfluss.

WARUM: Weil zwischen großem Gatsby, „Hail Caesar“, „Barton Fink“ und „Citizen Kane“ noch Platz für die Aufarbeitung einer goldenen Ära ist. Und wegen Kelsey Grammer.

 

STAR TREK DISCOVERY

WO: Netflix, ab 25.09. (wöchentlich)

WER: Bryan Fuller, Alex Kurtzman (Schöpfer), Json Isaacs, Michelle Yeoh, Doug Jones (Darsteller).

WAS: Die Ankunft von Gene Roddenberrys legendärem „Star Trek“-Universum im Goldenen TV-Zeitalter.

WARUM: Weil wir gespannt sind, ob das einst so zukunftsweisende Serienformat nach „BSG“, „Expanse“ und Co. noch mithalten kann im modernen Serienkosmos.

Cleverman

FREE TV:

CLEVERMAN

WO: ARD One, ab 05.09.

WER: Hunter Page-Lochard, Iain Glen, Frances O’Connor (Darsteller)

WAS: Aboriginal-Mythen, Flüchtlingsthematik und Superheldentum werden mit durchaus sehenswertem Ergebnis einmal durch den Dystopiewolf gedreht.

WARUM: Weil wir nach der Premiere auf der Berlinale vor über zwei Jahren lang genug auf eine Ausstrahlung gewartet haben.

 

SCHULD – STAFFEL 2 

WO: ZDF, ab 15.09.

WER: Ferdinand von Schirach (Vorlage), Moritz Bleibtreu, Iris Berben

WAS: Anwaltsarbeit im Spannungsfeld von Gut & Böse, Schuld & Sühne, Moral und Verbrechen. Vier mal starke (klassische) Krimikost.

WARUM: Weil mit u. a. Jürgen Vogel, Josefine Preuß, Lars Eidinger und Tom Wlaschiha ein kleines Who’s Who der deutschen Schauspielkunst zu bewundern ist.

Big Little Lies Szenenbild

DVD

AMERICAN HORROR STORY: ROANOKE 

WO: DVD, BD (Fox Home, ab 28.09.)

WER: Ryan Murphy (Schöpfer), Kathy Bates, Sarah Paulson (Darsteller)

WAS: Die Horror-Anthologie entert im Stile einer Dokumentation völlig neues Terrain und erweitert gleichzeitig die eigene Mythologie (samt Darstellerkanon).

WARUM: Weil wir uns keine bessere Vorbereitung auf „American Horror Story: Cult“ wünschen könnten.

 

BIG LITTLE LIES

WO: DVD, BD (Warner, ab 28.09.)

WER: Jean Marc Vallée (Regie), Nicole Kidman, Shailene Woodley, Reese Witherspoon, Alexander Skarsgard (Darsteller)

WAS: Lügen, Geheimnisse, Mord und verzweifelte Hausfrauen – Wenn „American Beauty“ auf „Broadchurch“ trifft.

WARUM: Weil das Serien-Event zu den Highlights des Frühjahrs gezählt hat. Nicht nur der Mordsbesetzung wegen und vollkommen zu Recht.

 

Program 2017

Starting in summer 2017 we'll be announcing the first entries to our selection of series for the third season of SERIENCAMP.

Countdown To Season 3

Mit u.a. SS-GB, TIN STAR und THE WALKING DEAD!

SERIENCAMP CONFERENCE 2017: RECAP

After two years of hosting the so-called PROFESSIONAL DAYS, SERIENCAMP gave birth to the CONFERENCE in 2017, two days filled with panels,

Advisory Board

SERIENCAMP’s ADVISORY BOARD consists of five esteemed industry professionals representing a diverse range of perspectives on th

Conference Partner 2017

Wir bedanken uns bei unseren diesjährigen Partnern!

Prime Cuts

Mit diesen Projekten versucht Amazon Prime Video der Streamingzukunft seinen Stempel aufzudrücken.

Serial Killers

Unsere Fantasy-Filmfest-Highlights und ihre serielle DNA.