• Seriencamp Festival 2016_01
    Am 20. Oktober öffneten sich die Tore zum SERIENCAMP das zweite Mal.
    Credits
    © Mitya Kolomiyets / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_02
    Franziska Schlattner (Tatort / Alarm für Cobra 11) im Austausch mit KollegInnen aus Film und Fernsehen...
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_03
    ...unter ihnen auch der Münchner Tatort-Kommissar Udo Wachtveitl.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_04
    Die geladenen Gäste durften sich auf die exklusive Vorführung von "The Young Pope" (SKY) freuen.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_06
    Erwartungsvolle Spannung in einem von zwei ausgebuchten Premierensälen.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_07
    Im Anschluss feierten Festivalpartner, Medienvertreter, prominente Gäste und Branche bei coolen Drinks, Snacks und Beats den gelungenen SERIENCAMP-Auftakt.
    Credits
    © Mitya Kolomiyets / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_08
    Am Freitag starteten die Public Days mit über 25 Gratisscreenings...
    Credits
    © Mitya Kolomiyets / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_09
    ...mit prominenten Gästen wie Schauspieler Aleksandar Jovanovic (Tatort, Tempel, Close to the Enemy).
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_10
    Über das gesamte Wochenende fanden rund 4400 Zuschauer den Weg in die HFF-Kinos.
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_11
    Erstmals wurden die zahlreichen Screenings durch ein Publikumsvoting begleitet. Als "Best New Show" wurde "Westworld" (SKY) gewählt.
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_12
    Emanuel Rotstein (HISTORY), Wigald Boning, Sebastian Sorg (DOK.fest) und Malko Solf vor der Präsentation des Dokumentarformats "Die Geschichtsjäger".
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_13
    Die Wartezeit vor den Screenings konnte man sich mit VR-Experiences, Drinks und kleinen Snacks vertreiben.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_14
    Moderator und Jurymitglied Jochen Schropp durfte zum Abschluss-Screening von "Club der roten Bänder" mit Nick Julius Schuck und Timur Bartels auch zwei der Darsteller begrüßen.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_15
    Die beiden nahmen sich viel Zeit für Selfies, Autogramme und Chats mit ihren Fans.
    Credits
    © Christian Böhm / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_16
    Mit einem abermals ausreservierten Saal ging das SERIENCAMP zu Ende.
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP
  • Seriencamp Festival 2016_17
    Wir bedanken uns und sehen uns im nächsten Jahr zu Season 3.
    Credits
    © Anna Iding / SERIENCAMP

SERIENCAMP Rückblick 2016

SERIENCAMP - Festival für Serien und TV-Kultur | Season 2

 

Es war ein Auftakt nach Maß, zu dem das SERIENCAMP zusammen mit seinen beiden Hauptsponsoren SKY und VOX am 20.10.2016 geladen hatte: Rund 480 geladene Gäste fanden sich an der HFF in München ein, um nicht nur dem Vorabscreening von Paolo Sorrentinos „The Young Pope“ einen festlichen Rahmen zu geben, sondern auch, um der zweiten Season des SERIENCAMP einen würdigen Auftakt zu verleihen. So erfreuten sich am sagenhaften Catering nicht nur etliche Partner und Freunde des SERIENCAMP, sondern auch Münchner Serienprominenz von Udo Wachtveitl über Franziska Schlattner und Lara Joy Körner bis hin zu Florian Karlheim und Benedikt Blaskovic, die bis spät in die Nacht feierten.

GOING PUBLIC

Nach den beiden Professional Days (hier geht’s zum Nachbericht) war ab Freitag Abend  das Publikum an der Reihe, das sich nicht nur einen Ersteindruck von über 25 Serienneustarts, Sneak Peeks und Deutschlandpremieren verschaffen durfte, sondern auch ein umfangreiches Rahmenprogramm vorfand - vom allseits beliebten „Serien-Slam“ der Kollegen von seriesly AWESOME über diverse Panels zu Soundtrack in Serie und Doku-Serien (mit freundlicher Unterstützung von HISTORY und dem DOK.fest und in Anwesenheit von „Geschichtsjäger“ Wigald Boning) bis hin zu Virtual Reality-Stationen, einem umfangreichen Webserien-Special und einer eigens eingerichteten HBO-Screening-Lounge im Foyer der HFF. Im Mittelpunkt standen jedoch große Serienneustarts wie „Westworld“, „Quarry“, „Divorce“, „The Young Pope“ (alle SKY), „Büro der Legenden“, „Die Geiseln“ (RTL CRIME), „Atlanta“, „American Horror Story: Roanoke“ (FOX), „Goliath“ (Amazon Studios) und „Search Party“ (TNT COMEDY) sowie zum Großteil noch nicht nach Deutschland verkaufte Serienformate, die in der eigens geschaffenen SNEAK PEEK-Sektion zu sehen waren. Hier sorgten künftige Hitserien aus Australien („The Kettering Incident“), Großbritannien („Close To The Enemy“, „The Five“), Frankreich („Dix Pourcent“, „Loin De Chez Nous“, „Baron Noir“), Belgien („Beau Séjour“), Skandinavien („Bonusfamiljen“, „Skam“), Israel („Killing Grandma“) und den USA („Outsiders“) für Begeisterung beim noch zahlreicher als im Vorjahr erschienenen Publikum (insgesamt rund 4400 Zuschauer).

Den Abschluss bildete die prominent besetzte Weltpremiere der beiden Auftaktepisoden zur zweiten Staffel des vielfach preisgekrönten „Club der roten Bänder“, zu der VOX mit Nick Julius Schuck und Timur Bartles auch zwei seiner Hauptdarsteller schickte. Moderiert wurde das Abschluss-Screening von Schauspieler und Moderator Jochen Schropp, der als Teil der Jury um die Journalisten Dirk Oetjen (TV Digital), Birgit Fuß (Rolling Stone), Hannah Pilarczyk (Spiegel) und Klaus Burgmair (Blickpunkt_Fim) auch die beiden Jurypreise vergab. Als beste Webserie wurde hier „Fett und Fett“ der beiden HFF-Absolventen Chiara Grabmayr und Jakob Schreier ausgezeichnet, als beste Sneak Peek machte „Dix Pour Cent“ das Rennen. Der ebenfalls erstmals vergebene Publikumspreis für die „Best New Show“ ging an die aufsehenerregende HBO-Produktion „Westworld“ (SKY).

TO BE CONTINUED...

Mit insgesamt über 5000 Besuchern hat die zweite „Staffel“ des SERIENCAMP das eingelöst, was viele sich nach dem Auftakt 2015 von ihm versprochen hatten: Es ist weiter gewachsen, hat den Professional Day erfolgreich auf zwei Tage ausbauen können und mit der Einführung der Sneak Peek-Schiene das Augenmerk auch auf Serienmärkte abseits der großen Serienhits lenken können. Die Frage einer Fortsetzung stellte sich deshalb auch diesmal gar nicht erst lang: Auch in 2017 wird es wieder die SERIENCAMP-Awards geben – begleitet von all dem, was uns in den vergangenen beiden Ausgaben des SERIENCAMP heilig geworden ist – soviel zum päpstlichen Segen...

 

 

14 Reasons Mai!

Bei diesen Serienneustarts und Fortsetzungen schauen wir im Mai besonders genau hin.

American History Black

Über die Osterfeiertage punktet HISTORY mit opulenter Serienfeinkost

Programm 2017

Voraussichtlich ab Sommer 2017 verkünden wir Euch hier erste Serien-Highlights für die dritte SERIENCAMP-Season.

Festival Partner 2016

Wir bedanken uns bei unseren diesjährigen Partnern!

 

WRITERS' ROOM:LAB - Runde 2

WRITERS’ ROOM:LAB für fiktionale Serienentwicklung geht in die zweite Runde! Bewerbung bis 26. Mai 2017 möglich.

Tickets für die Professional Days

Ab April 2017 können Sie hier Ihre vergünstigten Early-Bird-Tickets für die Professional Days 2017 vorbestellen.

Professional Days 2016 Rückblick

Schwerpunkte Themen und Gäste der zweiten Professional Days 2016.