Oasis Screenshot

Die Qual der Wahl

Am 17.03. läutet Amazon seine neue Pilot Season ein

Drei Halbstünder, zwei Einstünder und prominente Namen wie Terry Zwigoff („Ghost World, „Bad Santa“), Amy Sherman-Palladino („Gilmore Girls“), Richard  Madden („Game Of Thrones“), Tony Shalhoub („Monk“), Haley Joel Osment, John Hawkes und Shea Wigham („Boardwalk Empire“): Parallel zum globalen Start des ersten deutschen Amazon Originals „You Are Wanted“ lässt Amazon wieder seine Kunden über Wohl und Wehe von fünf neuen Piloten entscheiden. Hier schon mal ein kurzer Überblick.

 

„The Legend Of Master Legend“, dessen 30minütigen Piloten James Ponsoldt („The Spectacular Now“) verantwortet, liest sich wie eine Mischung aus James Gunns „Super“ und „The Tick“ aus der letzten Pilot-Season und handelt von Frank Lafount, der als selbsternannter Superheld Master Legend Las Vegas vor dem Bösen zu schützen versucht. Und dabei mit seiner Familie kollidiert, die in ihm nicht unbedingt den großen Helden sehen wollen.

„Budding Prospects“ folgt drei San Francisco Kids Anfang der 80er Jahre nach Mendocino, wo sie ihren Traum von Gegenkultur und Marihuana-Anbau ausleben wollen, sich aber bald in einem Albtraum aus heruntergekommener Bleibe, Ungeziefer, gefährlichen Nachbarn und Strafverfolgung wiederfinden. Inszeniert hat die ersten 30 Minuten „Bad Santa“-Regisseur Terry Zwigoff, von dem wir uns auch im seriellen Umfeld einiges erwarten dürfen.

Halbstünder Nummer drei markiert Amazons ersten Ausflug in die Gefilde erwachsner Animationsserien: „The New V.I.P's“ folgt den Angestellten eines großen Unternehmens, die die Kontrolle übernehmen müssen, nachdem sie versehentlich ihren Chef um die Ecke gebracht haben

 

The Marvelous Mrs. Maisel 2017 Amazon.com Inc., or its affiliates

Für „The Marvelous Mrs. Maisel“ taucht Amazon unter Führung von Showrunnerin und Autorin Amy Sherman-Palladino („Gilmore Girls“) tief in die „Mad Men“-Ära ein, allerdings mit Hausfrau Miriam „Midge“ Maisel (Rachel Brosnahan, „House Of Cards“, „Manhattan“, „Crisis in Six Scenes“) im Mittelpunkt, die im New York des Jahres 1958 dem perfekten Familienleben an der Upper West Side entflieht - in Richtung Stand-Up-Comedy. In den Clubs von Greenwich Village und u. a. bei Johnny Carsons findet sie ihre wahre Bestimmung.

Unser ganzes Geld würden wir allerdings vorbehaltlos auf „Oasis“ setzen", das auf einem der am enthusiastischsten gefeierten Science-Fiction-Romane aus 2014 basiert, „The Book Of Strange Things“ von Michel Faber („Under The Skin“). Richard Madden (Robb Stark aus „Game of Thrones“) verkörpert hier einen Priester, der mitsamt seiner Bibel ins All geschickt wird, um bei der Gründung einer Kolonie zu helfen. Mit Folgen nicht nur für seinen Glauben, sondern unsere ganze Existenz als solche. Ebenfalls im einstündigen Piloten zu sehen: Anil Kapoor („Slumdog Millionär“), Haley Joel Osment („The Sixth Sense“) und Antje Traue („Weinberg“).

Oasis  2017 Amazon.com Inc., or its affiliates

 

Text: Christopher Büchele

Bilder: Amazon Prime Video

Programm 2017

Voraussichtlich ab Sommer 2017 verkünden wir Euch hier erste Serien-Highlights für die dritte SERIENCAMP-Season.

SERIENCAMP Rückblick 2016

Mit päpstlichem Segen in die erfolgreiche zweite Season: Besucherrekorde, Preisträger und was ihr sonst noch zum SERIENCAMP 2016 wissen (und sehen) müsst.

Festival Partner 2016

Wir bedanken uns bei unseren diesjährigen Partnern!

 

WRITERS' ROOM:LAB - Runde 2

WRITERS’ ROOM:LAB für fiktionale Serienentwicklung geht in die zweite Runde! Bewerbung bis 26. Mai 2017 möglich.

Tickets für Seriencamp Conference 2017

Bis 31. Juli 2017 können Sie hier Ihre vergünstigten Early-Bird-Tickets für die Conference 2017 vorbestellen.

Professional Days 2016 Rückblick

Schwerpunkte Themen und Gäste der zweiten Professional Days 2016.