Westworld Season 2 HBO

Seriencamp's Essential Viewing

Unsere SERIENCAMP-Watchlist für den April

Nicht mehr zu schaffen: Jetzt haben wir schon auf die meisten weiterführenden Staffeln verzichtet, um nur auf die wirklich allerwichtigsten Neustarts und Wiedergänger zu verweisen und landen für den April trotzdem bei rund 17 Serien. Im Schnitt multipliziert mit rund 10 Episoden à 1 Stunde landen wir da schnell bei 170 Stunden. Und stellen fest: Unmöglich ist das nicht! Mit fünfeinhalb Stunden pro Tag sind Sie dabei! Allzu viele Pausen darf man dabei aber nicht machen. Wir wünschen viel Erfolg!

LEGION Season 2

STREAM / PAY TV

LEGION – STAFFEL 2

WO: FOX, ab 04.04.

WER: Noah Hawley (Schöpfer), Dan Stevens, Rachel Keller, Aubrey Plaza (Darsteller)

WAS: Wahn oder Realität: Am Rande des X-Men-Universums ringt Dan Stevens als vermeintlicher Mutant um den Verstand.

WARUM: Weil die erste Staffel die Serienüberraschung des letzten Jahres war und mit dem Shadow King bereits ein effektiver Gegenspieler in den Startlöchern steht.

BASKETS

WO: Pro7Fun, ab 04.04.

WER: Jonathan Krisel (Showrunner), Louis C. K. (Co-Creator), Zach Galifianakis (Darsteller)

WAS:. Schluss mit lustig: Zach Galifianakis lebt den Traum vom Clown.

WARUM: Galifianakis als gescheiterter Clown und Louis C.K. als einer seiner Schöpfer? Tragikomödiantisches Gold!

KNIGHTFALL

WO: Entertain, ab 05.04.

WER: Don Handfield, Richard Rayner (Schöpfer). Tom Cullen (Darsteller)

WAS: Vergleichsweise aufwändige HISTORY-Produktion rund um Aufsteig und Fall des Templerordens.

WARUM: Templer gehen immer. Erst recht in der „Vikings“- und „Game Of Thrones“-Lücke.

DER GRENZGÄNGER

WO: Sky Atlantic HD und auf Abruf, ab 06.04.

WER: Megan Gallagher (Drehbuch), Tobias Santelmann (Darsteller)

WAS: Norwegisch deutsche Scandi-Noir-Co-Produktion rund um einen Osloer Cop und die familiären Verstrickungen in seinem aktuellen Fall.

WARUM: Weil wir zumindest hoffen, dass dem Genre ein paar neue Impulse gegeben werden.

DEEP STATE

WO: FOX, ab 09.04.

WER: Mathew Parkhill (Showrunner), Mark Strong (Darsteller)

WAS: Ex-Spion rächt den Tod seines Sohnes und sticht in ein international verschworenes Wespennest.

WARUM: Wegen Mark Strong und der Hoffnung auf eine spannende Kreuzung aus „Honorable Woman“ und „Night Manager“.

9-1-1

WO: Sky 1, ab 09.04.

WER: Ryan Murphy, Brad Falchuk, Tim Minear (Schöpfer), Angela Bassett, Connie Britton (Darsteller)

WAS: Die Quersumme aller Cop-, Firefighter- und Hospital-Procedurals in Gut.

WARUM: Weil fast alles, was Murphy und Falchuk anfassen, serielles Gold ist. Womöglich sogar eine Notruf-Serie...

THE OATH

WO: AXN, ab 11.04.

WER: Joe Halpin (Schöpfer), Ryan Kwanten, Sean Bean (Darsteller)

WAS: Korrupte und verschworene Cops und ihr charismatischer Leader? „The Shield“ lässt schön grüßen...

WARUM: Weil Sean Bean hier endlich wieder Kopf trägt und in den Fußstapfen von Michael Chiklis gar keine schlechte Figur macht.

LOST IN SPACE

WO: Netflix, ab 13.04.

WER: Matt Sazama, Burk Sharpless (Schöpfer), Toby Stephens, Molly Parker (Darsteller)

WAS: Reboot des 60er-Jahre Sci-Fi-Klassikers „Verschollen zwischen fremden Welten“ rund um die Familie Robinson im All.

WARUM: Weil die Tricktechnik in den vergangenen 50 Jahren doch ein paar Fortschritte gemacht hat und das Ganze im Netflix-Gewand zumindest gut aussehen dürfte.

Einkreisung Screenshot

DIE EINKREISUNG

WO: Netflix, ab 19.04.

WER: Caleb Carr (Vorlage), Daniel Brühl, Luke Evans, Dakota Fanning (Darsteller)

WAS: Die TNT-Produktion rund um den von Caleb Carr ersonnenen „Alienist“ mit Brühl als Kriminalpsychologe im New York des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

WARUM: Weil Szenario und Darsteller vielversprechend klingen – trotz des etwas irreführenden deutschen (Roman-) Titels.

WESTWORLD – STAFFEL 2

WO: Sky Atlantic HD und auf Abruf, ab 23.04.

WER: Jonathan Nolan, Lisa Joy (Schöpfer), Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Ed Harris (Darsteller)

WAS: Die sehnlich erwartete Fortsetzung zum überraschend vielschichtigen Western-Vergnügungspark-Remake.

WARUM: Weil wir sehen wollen, wie lange es den Nolans gelingt, alle Bälle oben zu halten, die sie im Verlauf der ersten Season in die Luft geworfen haben.

HAPPY

WO: Netflix, ab 26.04.

WER: Grant Morrisson, Darick Robertson (Schöpfer), Brian Taylor (Regie), Christopher Meloni (Darsteller), Patton Oswalt (Stimme)

WAS: Ex-Cop und Auftragskiller wird von einem animierten Einhorn begleitet. Schräg!

WARUM: Weil die Comicvorlage von Morrisson und Robertson für schräge Kurzweil sorgen dürfte. Roger Rabbid auf Acid!

ICE

WO: AXN, ab 28.04.

WER: Robert Munic (Schöpfer), Antoine Fuqua (Produzent), Jeremy Sisto, Cam Gigandet (Darsteller)

WAS: Organisierte Kriminalität rund um eine Diamantendynastie. Crime-Business as usual.

WARUM: Weil die production values stimmen und auf der Besetzungsliste außerdem noch so große Namen wie Donald Sutherland und Ray Winstone stehen.

Just Push Abuba

FREE TV

JUST PUSH ABUBA

WO: ZDF, ab 16.04.

WER: Jana Burbach, Niko Schulz-Domburg, Wiktor Piatkowski (Creators), Niko Schulz Dornburg (Headautor), Elli Tringou, Anton Weil, Joon Kim (Darsteller)

WAS: Sechsteilige Sitcom rund um eine schräge Multikulti-WG in Berlin.

WARUM: Weil die überwiegend auf Englisch gedreht Web- und TV-Serie aus dem TV-Labor Quantum neben großer Realitätsnähe auch mit prominenten Gästen punktet.

HARD SUN

WO: ZDF, ab 16.04.

WER: Neil Cross (Schöpfer), Agyness Deyn, Jim Sturgess (Darsteller)

WAS: BBC/Hulu-Coproduktion als prä-apokalyptisches Crime-Drama, das es trotz Brutalität und Klischées zur sogar zweisprachigen ZDF-Premiere bringt.

WARUM: Weil uns Neil Cross schon „Luther“ geschenkt hat und wir Agyness Deyn so ziemlich jeden hanebüchenen Plot abkaufen würden.

Britannia Screenshot

DVD/BD

BRITANNIA – STAFFEL 1

WO: Sony (DVD, Blu-ray), ab 26.04.

WER: Jez Butterworth (Schöpfer), David Morrissey, Kelly Reilly (Darsteller)

WAS: Der Kampf keltischer Stämme gegen britische Invasoren als „Vikings“- und „GoT“-Ersatzdroge mit Fantasy-Einschlag.

WARUM: Wegen der nicht von der Hand zu weisenden Brexit-Analogien und natürlich wegen dem Governor.

GOMORRHA – STAFFEL 3

WO: Polyband (DVD, Blu-ray), ab 27.04.

WER: Roberto Saviano (Vorlage), Claudio Cupellini, Francesca Comencini (Regie), Marco D’Amore, Salvatore Esposito (Darsteller)

WAS: Das Treiben der Mafia frei von Ehre, Familie und Mythos, kurz: Schockierend real.

WARUM: Weil das hier immer noch für die dramaturgische Speerspitze europäischen Serienschaffens steht.

MCMAFIA – STAFFEL 1

WO: Polyband (DVD, Blu-ray), ab 27.04.

WER: Misha Glenny (Vorlage), Hosein Amini, James Watkins (Schöpfer), James Norton, David Strahtairn (Darsteller)

WAS: Gomorrha global: Die Serie zu den russisch-mafiösen Umtrieben im Vereinten Königreich. Und längs nicht nur da...

WARUM: Top-Besetzung, beklemmend realistische (nichtfiktionale) Vorlage: sehr viel aktueller geht es kaum!

 

Text: Christopher Büchele

Bild: HBO, FOX, ZDF (Florian Mag), Sony Home Entertainment

 

 

 

 

 

 

 

 

SERIENCAMP - Season 4

Die vierte Season des SERIENCAMP FESTIVAL steigt im November 2018

Programm 2017

Es ist vollbracht! Freut Euch mit uns auf über 50 Serien und sichert Euch schnell Eure Gratis-Tickets!

SERIENCAMP CONFERENCE 2018

The two day industry event dedicated to serial storytelling will be back in November!

SERIENCAMP CONFERENCE 2017: RECAP

After two years of hosting the so-called PROFESSIONAL DAYS, SERIENCAMP gave birth to the CONFERENCE in 2017, two days filled with panels,